Sinnvolles Lüften der Wohnung

Die meiste Zeit verbringen wir in geschlossenen Räumen. Wie wohl wir uns dort fühlen, hängt neben den baulichen Gegebenheiten maßgeblich vom Heiz- und Lüftungsverhalten ab.

Als Faustregel für das sinnvolle Lüften in den Wohnungen gilt laut der Energieberatung der Verbraucherzentrale: In Räumen, in denen Bewohner sich oft aufhalten, sollte viermal täglich gelüftet werden, in wenig genutzten Räumen zweimal. Nach dem Aufstehen ist es zudem wichtig, das Fenster im Schlafzimmer zu öffnen. Dabei sind rund zehn Minuten sinnvoll.

Das reduziert die Schimmelbildung erheblich und sorg für ein angenehmes Raumklima.