Maklercourtage, warum?

Warum eine Maklercourtage und warum so viel?

Die Maklercourtage, auch Vermittlungsprovision bei Verkauf oder Vermietung einer Immobilie, ist nichts anderes als der Maklerlohn.

Die Maklercourtage deckt u. a. folgende Kosten ab:

  • die Werbung für das Objekt (Internet, Anzeigen, Werbeschilder etc.)
  • Fahrzeugkosten (Tanken, Versicherung, Abnutzung etc.)
  • Steuern, Versicherungen, Mieten, Personalkosten etc.
  • Arbeitszeiten, auch am Wochenende
  • Büroaufwand wie Erstellen von Exposès, Druckkosten, Telefonate, Mails
  • Aufwand für Wertermittlungen

Ein Makler-Allein-Auftrag oder ein Qualifizierter-Allein-Auftrag gibt den Makler die Sicherheit, die vorgenannten Kosten durch einen erfolgreichen Vertragsabschluss abzudecken.